Aktuelles

Mittwoch, 25 Januar 2017 08:46

Treffen des Arbeitskreises der Schwerbehindertenvertreter im November 2016 - Betriebliche Gesundheitsförderung mit der AOK-Hessen

Am 10. November fand das 3. Treffen des Arbeitskreises der Schwerbehindertenvertreter der Betriebe aus dem Hochtaunuskreis für das Jahr 2016 statt.
Im Schloss Bad Homburg begrüßte der Integrationsfachdienst die Referentin Frau Katrin Breitling von der AOK Hessen.

Frau Breitling referierte über das Ziel der AOK arbeitsbedingte Gesundheitsgefahren zu reduzieren. Mit Kursangeboten zum Thema Gesundheitsförderung sowie Informations- und Beratungsangeboten ist die AOK Ansprechpartner für Betriebe in der Region. In Ihrem Vortrag stellte Frau Breitling die Angebote der AOK vor und gab Hinweise zu Kontaktmöglichkeiten. Interessierte Vertreter der Betriebe können sich direkt bei der Servicestelle der AOK in Hessen melden. Die Kontaktdaten können Sie beim Integrationsfachdienst erfragen.

Der Arbeitskreis erfreute sich auch in 2016 wieder eines regen Zuspruchs. Für 2017 ist die Fortführung wie bisher auch mit drei Terminen geplant. Ganz besonders danken möchten wir an dieser Stelle auch der Verwaltung der Hessischen Schlösser und Gärten, die es unserem IFD ermöglicht, für den Arbeitskreis die Räume des Schlosses Bad Homburg zu nutzen.